www.blinde-kuh.de
Designschaltung zum Testen:

Blinde Kuh Information Datenschutz

Deine Daten und die Blinde Kuh

Wenn man im Internet unterwegs ist, sind Datenspuren und Datenschutz immer wichtige Themen. Bei der Blinden Kuh hat der Datenschutz einen sehr hohen Stellenwert. Auf diesen Seiten informieren wir, wie die Blinde Kuh mit personenbezogenen Daten umgeht und warum die Blinde Kuh Cookies setzt.

Ruft man mit einem Webbrowser Internetseiten auf, dann werden automatisch Daten an den jeweiligen Webserver übergeben. Die meisten Seitenbetreiber nutzen diese Daten um ihre Internetseite, so darstellen zu können, wie es für dich am besten ist. Wenn du z. B. mit einem Smartphone im Internet unterwegs bist, dann ist eine schlankere Version der Internetseite angenehmer zu lesen als eine Seite, die für einen großen Bildschirm optimiert wurde. Es gibt leider aber auch Seitenanbieter, die diese Daten missbrauchen. Deshalb ist es gut zu wissen, welche Daten dein Webbrowser weitergibt. Welche Daten dein Webbrowser über dich verrät, zeigen wir dir auf unserer Seite Deine Daten.

Wird mit der Blinden Kuh gesucht oder auf einen Link geklickt, dann wird davon eine Log-Datei angelegt. Diese Dateien kann man untersuchen. Das Deutsche Jugendinstitut (DJI) in München hat sich in einer 3-jährigen Studie ausführlich damit beschäftigt, wie Kinder suchen und wie sich die Log-Dateien von Kindersuchmaschinen interpretieren lassen.